The Vampire Diaries - Never Let Me Go

Another Story
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Katherine Pierce

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Katherine Pierce   Fr März 16, 2012 6:31 am




STECKBRIEF VON: Katherine Pierce




***ALLGEMEINES***

NAME:
Pierce alias Petrova
VORNAME:
Katherine alias Katerina
SPITZNANE:
Kathy, Kath
GESCHLECHT:
Weiblich
GEBURTSDATUM && ORT:
09. Januar && Bulgarien
ALTER / ERSCHEINUNGSALTER:
über 500 / 18
WOHNORT:
Hier und Dort, aber im Moment in Mystic Falls
WESEN:
Vampir
GESINNUNG:
Böse
BERUF:
-


***FÜR VAMPIR / HYBRIDS***

ERNÄHRUNG:
Menschenblut
WAHRES ALTER:
über 500
VERWANDELT VON:
Rose


***FAMILIE***

MUTTER:
Unbekannt
VATER:
Unbekannt
GESCHWISTER:
-
SONSTIGE:
Nachfahrin: Elena Gilbert
Kind: Von Klaus ermordet
FAMILIESTAND:
single


***CHARAKTER && AUSSEHEN***

AUSSEHEN:
Katherine hat lange, braune Haare und ebenso braune Augen. Sie hat eine normale - schlanke Statur und ca. 1,68 m groß. Außerdem ist sie so gut wie immer modisch gekleidet und gibt sich auch gerne mal als Elena aus. Sie ist immer sehr mit der Zeit gegangen, was den modischen Stil betrifft. Nur die Haare trägt sie immer noch wie frühers: offen und lockig. Außer wenn sie mal wieder Elena interpretiert, glättet sie sie.
CHARAKTER:
Sie ist witzig und weiß, wie man Spaß hat. Aber sie hat auch eine kalte und unberechenbare Seite. Ihr hat es schon immer Spaß gemacht, wenn die Menschen um sie herum nach ihrer Nase getanzt haben und sie mit ihnen spielen konnte. Ihrem Charm konnte sich kaum jemand widersetzen. Sie wird als elegante Dame bezeichnet und ist schon über 500 Jahre ein Vampir. Ihr echter Name ist Katherina Petrova. Außerdem sieht sie Elena Gilbert zum verwechseln ähnlich, hat aber einen ganz anderen Charakter als Elena. Niemand weiß, warum das so ist, aber es wird vermutet, dass Elena eine Nachfahrin von Katherine ist. Sie war schon immer unvernünftig und mochte es nicht, sich nach anderen zu richten. Mit anderen geht sie oft kaltherzig und bestimmend um und kann es nicht haben, wenn andere nicht das tun, was sie gerne will oder sie nicht das bekommt, was sie will. Zudem ist sie oft aufdinglich und sadistisch.
VORLIEBEN:
+ Blut
+ Männer
+ ihre Spielchen
+ Klamotten
+ flirten
ABNEIGUNGEN:
- Klaus
- die Ursprünglichen
- Vampirjäger
- unwillige Menschen
- wiederspenstige Hexen und Werwölfe
STÄRKEN:
+ verspielt
+ reizvoll
+ verführerisch
+ manipulativ
+ eigensinnig
SCHWÄCHEN:
- schnell gelangweilt
- arrogant
- egoistisch
- selbstsüchtig
- ungeduldig



***VERGANGENHEIT***

LEBENSLAUF:
1492
Katherine wuchs in Bulgarien auf. Sie gebar 1490 eine uneheliche Tochter, was aber niemand wusste, weil die Geburt nicht in der Familienchronik eingetragen war. Katherines Vater nahm ihr ihre Tochter gleich nach der Geburt weg, niemand durfte davon erfahren, weil uneheliche Kinder damals eine Schande für die ganze Familie waren. Danach wurde sie nach England verbannt, wo sie schnell lernte, sich anzupassen. Klaus, ein Urvampir, und sein Bruder nahmen sie freundlich auf. Klaus wollte sie töten, um seinen Fluch endlich zu brechen. Ein anderer Vampir, Trevor, verhalf ihr auf Wunsch von Elijah zur Flucht. Sie flüchtete zu Rose, einer Vampirin. Sie gab Katherine ihr Blut, sie erhängte sich und trank das Blut der Quartiergeberin. Sie flüchtete und musste entsetzt feststellen, dass Klaus ihre gesamte Familie getötet hatte. Die Petrova-Blutlinie wurde aber bis Elena fortgesetzt, da Klaus nichts von ihrer außerehelichen Tochter wusste und diese weiterlebte.

1864
Sie gab sich im Jahr 1864 in Mystic Falls als eine Waise aus Atlanta aus, die ihre Eltern im Feuer verloren hatte. Giuseppe Salvatore nahm sie deshalb in seinem Haus auf. Katherine lebte dort ziemlich unbehelligt und schien mit dem jüngsten der beiden Salvatores Stefan eine Beziehung eingegangen zu sein. Damon kehrte aus dem Amerikanischen Bürgerkrieg zurück und verliebte sich ebenfalls in die schöne Vampirin. Katherine ging auf sein Werben schnell ein und die beiden führten eine Affäre. Katherine schlief mit beiden und manipulierte sie, dass beide ihr Geheimnis behielten. Sie verliebten sich nicht aus freien Stücken in sie. Stefan und Damon wurden beide von ihr gebissen und sie teilte ihr Blut mit ihnen, sodass beide nach ihrem Tod in Vampire verwandelt werden würden, da sie mit beiden die Ewigkeit verbringen wolle.

Als das Morden schließlich offensichtlich wurde, beabsichtigte Giuseppe Salvatore gemeinsam mit Jonathan Gilbert und anderen Mitgliedern des Gründerrats von Mystic Falls, etwas gegen das Vampir-Problem in der Stadt zu unternehmen. Er mischte seinem Sohn Stefan Eisenkraut in ein Getränk. Als Katherine am selben Abend Stefans Blut trank, wurde massiv geschwächt und wurde von den Stadtbewohnern zusammen mit anderen Vampiren in einen Wagen gesperrt, um verbrannt zu werden. Als Stefan und Damon ihr zur Hilfe eilten, um sie zu retten, wurden beide von ihrem Vater erschossen.

Später stellt sich heraus, dass Katherine George Lockwood mit dem Mondstein bestochen hatte und dieser vor dem Feuertod rettete. Die anderen Vampire, die verbrannt werden sollten, wurden von Emily Bennett, Katherines damaliger Zofe und Freundin, gerettet und in eine Gruft gesperrt.

1920
Katherine hielt 1920 Ausschau nach Stefan, als dieser mit Klaus und Rebekah unterwegs war. Katherine wollte Rebekah's Halskette, die diese dort auf der Flucht vor Mikael verlor, an sich nehmen, musste aber verschwinden, bevor Stefan sie sah.

Staffel Eins
Katherine wollte, dass Isobel eine Erfindung von Jonathan Gilbert nach Mystic Falls brachte, um alle Gruftvampire zu töten. Obwohl sie früher befreundet waren, wollte sie diese aus dem Weg schaffen, damit diese sie nicht an Klaus weitergeben konnten und dieser nicht erfuhr, dass sie noch lebte.

Sie kam zurück nach Mystic Falls und gab sich als Elena aus. Damon küsste sie, weil er sie für Elena hielt, Jenna unterbrach sie und bat Katherine herein. Zusammen mit John in der Küche schnitt sie ihm einen Finger ab und verletzte ihn tödlich. Kurz danach kam die echte Elena nach Hause.

Staffel Zwei
In "Die Rückkehr" verängstigte sie Elena und die Salvatores wurden aufmerksam, dass sie wieder in der Stadt war. Bei Richard Lockwoods Abschied drohte sie auch Bonnie, doch diese blieb stark. Stefan erzählte, sie sei für ihn wiedergekommen und Damon gegenüber gab sie zu, dass sie ihn nie liebte und es immer Stefan sein wird. Später sieht man sie zu Caroline ins Krankenhaus gehen. Katherine erstickte sie mit einem Kissen, wohlwissend, dass diese Damons Blut im Kreislauf hatte. Davor sagte sie ihr, sie solle Damon und Stefan eine Nachricht übermitteln ("Das Spiel beginnt") und Caroline wurde zu einem Vampir.

In "Reise in die Vergangenheit" erzählte sie Stefan, dass sie ihn noch immer liebt und dass sie damals von George Lockwood weggeführt wurde, bevor die Bewohner von Mystic Falls sie verbrennen konnten. Nachdem Stefan versucht hatte, sie mit Eisenkraut zu schwächen, offenbarte sie, dass sie eine Immunität dagegen entwickelt hatte. Als Elena kam, um nach Stefan zu sehen, traf sie zum ersten Mal ihren Doppelgänger.

Sie verführte Mason Lockwood, einen Mondstein zu finden und ihn ihr zu bringen. Nachdem dieser von Damon getötet wurde, brauchte sie einen neuen Werwolf, den sie Klaus für ihre Freiheit übergeben könnte.

In "Maskenball" manipulierte sie Matt und Sarah, mit Tyler Streit anzufangen, bis sie starben, damit er den Fluch aktivierte. Als Matt und Tyler von Caroline auseinandergedrängt wurden, ging Sarah auf ihn los und Tyler tötete sie versehentlich.

Unterdessen gingen Katherine und ihre Hexe Lucy auf den Maskenball. Katherine tötete unter anderem Aimee Bradley, als Zeichen, dass sie ihr den Mondstein schnell geben sollten. Katherine wurde von Caroline in einen Raum gelockt, den Bonnie zuvor mit einem Zauber belegt hatte. Die Salvatores, die vorhatten sie zu töten, warteten auf sie; Katherine kann nicht raus. Doch sie hatte ein Ass im Ärmel: Lucy, ihre Hexe verband Elena mit Katherine, sodass Elena all den Schmerz spürte, der Katherine zugefügt wurde. Als Lucy jedoch herausfand, dass eine Hexe aus ihrer Familie beteiligt war, gab sie Katherine den Mondstein, doch Katherine brach so zusammen und Lucy verschwand. Damon brachte sie in die Gruft. Katherine flehte ihn an, dass Elena sie brauche, um sie zu schützen, doch Damon blieb stur und ließ sie in der Gruft.

In der Folge "Katerina" wagte sich Elena in die Gruft und sprach mit Katherine über Klaus und ihre Vergangenheit. Katherine, erzählte, dass sie eine Tochter hatte und dass Klaus ihre ganze Familie getötet hatte. Sie warnte Elena auch, dass Klaus alle töten würde, die sie liebte. Am Ende der Folge wurde klar, dass sie ihre Familie sehr geliebt haben musste, da sie weinte, als sie sich das Petrova-Buch ansah.

In "Das Opfer" redeten Stefan und Damon mit Katherine und einigten sich, dass Bonnie den Gruftzauber aufheben würde, um den Mondstein zu bekommen. Bonnie verbrannte ein Foto von Katherine. Die Asche würde sie für einige Minuten betäuben, um den Mondstein zu nehmen und zu verschwinden. Jeremy nahm sich ein bisschen von der Asche und ging zur Gruft. Er blies ihr die Asche ins Gesicht, war aber zu langsam, um wieder aus der Gruft hinaus zu gehen. Katherine biss ihn mehrere Male. Als Stefan und Bonnie kamen, zeigte Katherine ihnen ihr neues "Spielzeug" und Bonnie begann mit dem Zauber. Nachdem Bonnie gescheitert war und Katherine Jeremy noch einmal beißen wollte, rannte Stefan in die Gruft und stieß Jeremy nach draußen. Stefan war mit Katherine eingeschlossen. {C}In "Die Verwandlung" spielte Katherine mit Stefans Gedanken. Sie zog sich in seinem Traum aus und sagte, sie sollten das Beste aus ihrer Situation machen. Stefan wachte auf und befahl ihr, sich aus seinem Kopf rauszuhalten. Später stand Elijah am Grufteingang und sagte Stefan, seine Freilassung sei gewünscht. Auch Katherine versuchte hinauszugelangen, wurde aber von Elijah gestoppt und manipuliert, in der Gruft zu bleiben, bis er es sagte.

In "Rache" wurde klar, dass John Gilbert noch immer mit Katherine und Isobel zusammenarbeitete und ihr versprach, sie aus der Gruft zu befreien.

In "Heulende Wölfe" wurde nur Katherines Name genannt. Stevie, ein Werwolf aus Jules' Rudel, nannte sie "Kathy".

In "Die Dinnerparty" suchte Damon sie auf, um von ihr bestätigt zu bekommen, dass man einen Urvampir mit einem Weißeichendolch töten kann. Sie sagte, dass es stimmte, flehte ihn aber an, Elijah nicht zu töten, da sonst sie sonst für immer hier festsäße. Am Ende der Folge wird aber klar, dass sie Damon reingelegt hatte und die Manipulation ihre Wirkung verlor. Sie duschte im Salvatore-Haus.

In "Der Hausgast" verwirrte sie die Brüder, indem sie sich als Elena ausgab. Sie überraschte außerdem die Astralprojektion von Luka, die den Dolch aus Elijah ziehen wollte. Damon verbrannte Luka schließlich. Auch, als Luka für Elena kam, dachte er, sie sei Elena. Sie biss ihn doch und er wurde schließlich von Stefan getötet. In "Geliebte Feindin" arbeitete Katherine mit Isobel zusammen, wurde aber von ihr hintergangen und wurde von Maddox ausgeschaltet. Sie erwachte schließlich, als Maddox und Greta Klaus in Alarics Körper projezierten.

Klaus manipulierte Katherine in "Der letzte Tanz", ihr alles zu sagen, was sie wusste und dass sie sich selbst verletzen soll. Sie äußerte, dass der Dolch in Elijah steckte, sie aber nicht wüsste, ob Bonnie ihre Kräfte wieder habe. In der Folge "Klaus" wird erzählt, wie Elijah und Klaus Katherine das erste Mal in England 1492 trafen. Elijah war in sie verliebt, gestand es ihr aber nicht. Später kamen Damon und Andie zu ihr, um ihr Eisenkraut zu geben.

In "Der letzte Tag" manipulierte Klaus sie zu sagen, was sie getan hatte. Da sie Eisenkraut nahm, konnte sie lügen. Er manipulierte sie, dass sie ihre Kette abnehmen solle und sich ins Sonnenlicht stellen soll. Beinahe verbrannte sie gänzlich, aber Klaus stoppte es. Als Klaus wieder zurückkam, nachdem er Elena geholt hatte, kam Damon ins Haus. Er sagte ihm, er hätte das Ritual verhindert, doch Klaus hat Ersatz und überwältigte Damon. Katherine weckte ihn auf und sagte ihm, sie hätte Jenna anrufen müssen. Sie sagte auch, Klaus hätte Damon nicht genommen, da sein Blut wegen Tylers Biss unrein geworden ist.

In "Das Ritual" sagte Katherine, sie musste Jenna anrufen, da Klaus sonst etwas mit dem Eisenkraut zu tun hätte. Außerdem zeigte sie sich ein wenig gekränkt, als Damon gehen wollte, ohne ihr einen Abschiedskuss zu geben.

In "Auferstanden von den Toten" tauchte Katherine in einigen Flashbacks von Damon auf, der Elena mit ihr verwechselte. Sie wurde auch zur Demonstration verwendet, dass Klaus' Blut die Heilung für einen Werwolfsbiss sei. Außerdem manipulierte er sie, dass sie sein Blut zu Damon bringen sollte, nachdem Stefan genug Menschenblut getrunken hatte. Es wird klar, dass Klaus wusste, dass Katherine Eisenkraut intus hatte und sie nicht weit kommen werde. Nachdem Damon das Mittel getrunken hatte, verschwand sie mit den Worten "Es ist okay, beide zu lieben. Ich hab's gemacht".

Staffel Drei
In "The End Of The Affair" informierte sie Damon darüber, dass Stefan mit Klaus in Chicago sei. Außerdem war sie in einem Flashback aus den 1920ern zu sehen. Außerdem sprach sie mit Stefan und befreite ihn später aus Glorias Folterung, indem sie diese erstach und sie fragte ihn, ob er bei ihrem Plan mitwirken wolle, was er jedoch ablehnte. Sie schaffte es, Bonnie Esther's Talisman abzunehmen und ging damit zu Damon. Sie fuhren zusammen weg und Katherine offenbarte, dass sie Jeremy gekidnappt habe, da sie seine Verbindung zu Anna brauchte. Sie war nämlich die Einzige, die ihnen etwas über Mikael, einem Vampir, der Vampire jagt und weiß, wie man Klaus töten kann, erzählen konnte. Widerwillig erzählte sie von ihm und Katherine ging mit Jeremy in Mikael's Gruft und er erwachte.

In "Smells Like Teen Spirit" verbrachte sie zwei Tage damit, Mikael mit Blut zu versorgen, Doch dieser erzählte, er ernähre sich nicht von den Lebenden, sondern von den Untoten. Er schnappte sie und trank ihr Blut, bis sie zusammenbrach.

In "Homecoming" manipulierte sie den Plan, Klaus zu töten. Nachdem Klaus, der glaubte, sie sei Elena, offenbarte, seine Hybriden würden Damon töten, wenn er sterbe, ging sie zu Stefan und sagte ihm, er solle Damon daran hindern, Klaus zu töten. Sie tauchte wieder auf, als die von Mikael manipulierte Mindy sie zu ihm brachte und dieser damit drohte, sie zu töten, falls Klaus das Lockwood-Anwesen nicht verlasse. Mikael rammte ihr einen Dolch in den Rücken und sie sackte zu Boden. Während Damon Klaus angriff, stand sie auf und warf Wolfs-Eisenhut und EIsenkrautgranaten auf die ankommenden Hybriden. Später verließ sie mit Stefan die Stadt. Sie rief Damon an und bedauerte, dass der Plan nicht funktionierte. Stefan gegenüber erklärte sie, dass Menschlichkeit die größte Schwäche der Vampire sei und sie auch Damon liebte, sodass sie ihn nicht sterben lassen konnte. Stefan sagte, er wolle seine Menschlichkeit zurück, nach all dem, was er für Klaus getan habe, doch Katherine überredete ihn, seiner Wut freien Lauf zu lassen und die Särge von den anderen Urvampire zu stehlen.
Quelle: The Vampire Diaries Wiki


***SONSTIGES***

AVATARPERSON:
Nina Dobrev
ZWEITCHARAKTER:
Noch nicht
STECKBRIEFWEITERGABE:
Nein
CHARAKTERWEITERGABE:
Ja
SETWEITERGABE:
Nein
ACCOUNTWEITERGABE:
Ja
WIE ALT BIST DU?:
19
REGELN GELESEN: [x] JA [ ] NEIN
CODEWORT:
#edit by Kathyy


Nach oben Nach unten
 
Katherine Pierce
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Vampire Diaries - Never Let Me Go ::  :: Vampire-
Gehe zu: